literaTurm – Ein Abend für Susan Sontag

literaTurm – Ein Abend für Susan Sontag

Mit Elisabeth Bronfen, Anna-Lisa Dieter, Daniel Schreiber und Silvia Tiedtke

08.06.2018, 20:00 Uhr

Hessisches Literaturforum im Mousonturm e.V.


„Radikales Denken“ ist das Markenzeichen von Susan Sontag – und der Titel eines kürzlich erschienenen Sammelbandes, der ihre ungebrochene Aktualität unter Beweis stellt. Anna-Lisa Dieter und Silvia Tiedtke, die Herausgeberinnen, werden zusammen mit Elisabeth Bronfen über Werk und Wirkung der „Silberlocke“ (Monika Rinck) sprechen, moderiert und unterstützt vom Sontag-Biografen Daniel Schreiber.

Elisabeth Bronfen lehrt an der Universität Zürich englische Literatur. Seit 2007 ist sie zudem Global Distinguished Professor an der New York University.

Anna-Lisa Dieter hat Romanistik, Germanistik und Komparatistik studiert und über Stendhal promoviert. Sie arbeitet als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Deutschen Hygiene-Museum in Dresden.

Daniel Schreiber ist Kulturkritiker. Seine Artikel erscheinen in internationalen Zeitungen und Magazinen. 2007 veröffentlichte er die Susan-Sontag-Biografie Geist und Glamour.

Silvia Tiedtke ist promovierte Germanistin. Seit Frühjahr 2018 ist sie für den FilmFernsehFonds Bayern tätig.

Eintritt: 7,-/4,- (VVK) | 8,-/5,- (AK)

Mit freundlicher Unterstützung des Kulturamts der Stadt Frankfurt und im Rahmen von literaTurm.

By User: LynnGilbert5 – Crop of File:Susan Sontag 1979 ©Lynn Gilbert.jpg, CC BY 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=63378055