FLAUSCH & FIKTION

Junge Literatur zwischen Sesseln und Brokat, bei Softdrinks oder harten Sachen: Das ist flausch & fiktion in der Salonatmosphäre des Mousonturm-Lokals. Neue Stimmen stellen neue Texte vor – Bücher, die knallen oder die den Ohren schmeicheln, die laut sind oder auch leise. Möglich ist (fast) alles. Nur interessant müssen sie sein und eine Herausforderung. Es geht um Gedichte und Romane, Kurzgeschichten und alles dazwischen. Es geht um Diskussionen, Gespräche und den Blick darauf, was heute so passiert in der jungen Literatur. Der gemütliche Teil kommt dabei nicht erst danach, sondern gehört dazu. Egal, ob man es sich mit einem Bier, Gin Tonic oder Wasser auf einem Samtsofa bequem gemacht hat – zwischendrin nachlegen geht immer. Auch für die Hungrigen unter den Durstigen ist gesorgt. Die Bar öffnet eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn und bietet vor der Lesung Suppe und andere Kleinigkeiten an.

Hier geht’s zu den Veranstaltungen von flausch & fiktion.