SEMINARE

Seminare

Das nächste Seminar findet am 7. & 8. Oktober (10-18 Uhr) unter der Leitung von Alban Nikolai Herbst statt:

Alles ist Gedicht? Zu Täuschung und Geheimnis von Rhythmus, Sprachbild und Reim

Wie schaffen wir selbst das Erschauern, das Gedichte bisweilen erzeugen? Inwieweit wirken hier technische Mittel, die sich nicht einer „Eingebung“ verdanken, sondern sich erlernen lassen? Was ist das Unvermutete etwa eines gelungenen Reimes, was bindet uns auch an längere lyrische Formen? Im Seminar wollen wir uns zum einen solche Effekte an ein paar ausgesuchten Gedichten anschauen und mit eigenen Versuchen erst einmal kopieren. Denn wie in der Malerei gilt auch hier, dass es nicht schaden kann, über Formen zu verfügen, die nicht grundlos Jahrhunderte überdauert haben, ohne an Wirkung zu verlieren. Aber wie, das ist zum anderen zu klären, erkenne ich eine Form? Welche Rolle spielt dabei das klangliche Element? Zwingt uns eine Form zu einer bestimmten Art des Vortrags?

Teilnahmegebühren: 100,-/50,-

Anmeldungen mit 2-3 Seiten Textprobe bitte an: bjoern.jager@hlfm.de

Mit freundlicher Unterstützung der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen.